Aktuell

Bild zu “Optimale Vorbereitung aufs Camping”

Optimale Vorbereitung aufs Camping

Der Campingboom ist ungebrochen: Immer mehr Menschen begeistern sich für den Urlaub mit Wohnmobil und Wohnwagen und genießen die ganz besondere Atmosphäre des Unterwegsseins mit dem eigenen Zuhause auf Rädern.
zum Dokument
Bild zu “Licht- und Reifencheck bei der GTÜ: 
Sicherer unterwegs in Herbst und Winter”

Licht- und Reifencheck bei der GTÜ: 
Sicherer unterwegs in Herbst und Winter

Kürzere Tage, längere Nächte: Zur Vorbereitung auf die dunklen Jahreszeiten ist der kostenfreie Licht- und Reifencheck der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH ein wichtiger Beitrag zur Sicherheit im Straßenverkehr.
zum Dokument
Bild zu “Getestet: Ganzjahresreifen für Kompaktfahrzeuge und kleine SUVs”

Getestet: Ganzjahresreifen für Kompaktfahrzeuge und kleine SUVs

Wie gut sind Ganzjahresreifen für Kompakte, Kleinwagen und Kompakt-SUV? Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH und der ACE, Europas Mobilitätsbegleiter haben gemeinsam mit dem österreichischen Partner ARBÖ neun Allrounder der Dimension 205/55R 17 sowohl im Winter wie auch im Sommer durch ein gründliches Testszenario geschickt.
zum Dokument
Bild zu “GTÜ-Pressekonferenz auf der automechanika in Frankfurt am Main”

GTÜ-Pressekonferenz auf der automechanika in Frankfurt am Main

Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung präsentierte bei der automechanika in einer Pressekonferenz die neusten Unternehmensentwicklungen, aktuelle Erkenntnisse aus den Hauptuntersuchungen 2021/2022 und informierte zudem über die Neuaufstellung der GTÜ-Geschäftsführung.
zum Dokument
Bild zu “Das Handyverbot während der Autofahrt reicht über das Telefonieren hinaus”

Das Handyverbot während der Autofahrt reicht über das Telefonieren hinaus

Hinter manchen Verboten steckt viel mehr als es auf den schnellen Blick erscheint: Klar – das Telefonieren während der Fahrt mit dem Handy am Ohr ist verboten. Nachvollziehbar dürfte ebenso sein, dass das Verfassen einer SMS vom Verkehrsgeschehen ablenkt und deswegen gleichfalls untersagt ist. Aber wie steht es um das Kommunizieren über ein auf laut gestelltes Handy, das auf dem Beifahrersitz liegt?
zum Dokument
Bild zu “Geprüfte, kalibrierte und gewartete Messmittel leisten einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit”

Geprüfte, kalibrierte und gewartete Messmittel leisten einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit

Keine Hauptuntersuchung ohne kalibrierte Prüfmittel: Die GTÜ Prüfmittelservice GmbH (PMS) stellt sicher, dass die bei der turnusmäßigen Fahrzeuguntersuchung verwendeten Messgeräte gesetzeskonform sind. Das Unternehmen versteht sich als Partner der Kfz-Branche und leistet einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit in Deutschland.
zum Dokument
Bild zu “Automechanika und IAA TRANSPORTATION: Die GTÜ präsentiert sich im September 2022 auf zwei hochrangigen Fachmessen”

Automechanika und IAA TRANSPORTATION: Die GTÜ präsentiert sich im September 2022 auf zwei hochrangigen Fachmessen

Einen Überblick über ihre umfangreichen Produkte und Dienstleistungen gibt die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH im September auf gleich zwei hochrangigen Fachmessen.
zum Dokument
Bild zu “Ohren auf im Straßenverkehr: Die GTÜ mahnt zum sicheren Umgang mit Kopfhörern”

Ohren auf im Straßenverkehr: Die GTÜ mahnt zum sicheren Umgang mit Kopfhörern

Nicht nur „Augen auf“, sondern auch „Ohren auf“ gilt als Maxime im Straßenverkehr. Denn um sich als Autofahrer, Radler oder Fußgänger sicher zu orientieren, ist das Gehör wichtig.
zum Dokument
Bild zu “GTÜ bekennt sich umfassend zum nachhaltigen Wirtschaften”

GTÜ bekennt sich umfassend zum nachhaltigen Wirtschaften

Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH bekennt sich, als Unterzeichner der WIN-Charta des Landes Baden-Württemberg, zu Ihrer ökonomischen, ökologischen und sozialen Verantwortung.
zum Dokument
Bild zu “Ob im Kindersitz, Fahrradanhänger oder bereits auf eigenen zwei Rädern – Kinder sind Verkehrsteilnehmer mit eigenen Regeln”

Ob im Kindersitz, Fahrradanhänger oder bereits auf eigenen zwei Rädern – Kinder sind Verkehrsteilnehmer mit eigenen Regeln

Es ist ein so gewohntes wie umweltgerechtes Bild: Beim Abholen der Jüngsten vom Kindergarten drängen sich Fahrräder mit Kindersitzen und Anhängern im Schlepp oder auch Lastenfahrräder mit Sitzplätzen vor dem Gebäude. Viele Mädchen und Jungen nehmen den Heimweg bereits mit dem eignen, kleinen Fahrrad unter die Räder. Dürfen die Eltern sie bei der Fahrt auf dem Gehweg begleiten? Bis zu welchem Alter ist der Transport auf dem Kindersitz auf dem Rad erlaubt? Können auch zwei Kinder im Anhänger mitfahren? Fragen wie diese können manche Eltern nicht präzise beantworten.
zum Dokument